Sprachschizophrenie

Das WordPress-Theme von Scott Wallick, das hier seit neuestem installiert ist (und das, trotz des Namens nichts mit Wolfgang Barthelme, dem genialen Screen-Designer zu tun hat), gefällt mir wirklich sehr, aber langsam habe ich keine Muße mehr, jedes neue Theme händisch zu lokalisieren, einfach, weil es so viel Zeit kostet, zig .php-Dateien nach Übersetzenspflichtigem zu durchwühlen. So sind also fast alle Interaktionselemente dieses Blogs in englisch, während der eigentliche content nach wie vor auf deutsch geschrieben wird. Empfindliche Naturen bitte ich dies zu entschuldigen. Irgendwann mal™ werde ich mir die Zeit dafür nehmen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.