Noch mehr Preci-Sounds

Badass Bass bridgeAufgrund einer Anregung im BassBau-Forum habe ich mir den C-Switch von Herrn Lemme besorgt. Das ist ein 6-fach-Umschalter, der anstelle des Ton-Potis eingebaut wird und der neben dem Original-Sound fünf weitere Sounds anbietet, die sich durch verschiedene Resonanz-Frequenzen auszeichnen. Das ganze funktioniert mit verschiedenen Kondensatoren und rein passiv. Die Wirkung ist ähnlich der eines durchstimmbaren Filters, allerdings nicht stufenlos sondern eben in 6 Schaltstufen. In Zusammenarbeit mit dem „S1“-Switch ergeben sich so 12 verschiedene Färbungen des Original-Precision-Klangs. Und zwar ohne zusätzliche Bedienelemente auf dem Schlagbrett.

Hier ein kleines Demo:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


Takte 1+2: PU seriell, c-switch-Stellung 1 („normaler“ Preci-Sound)
Takte 3+4: PU parallel, c-switch-Stellung 1 (alternativer Preci-Sound)
Takte 5+6: PU parallel, c-switch-Stellung 2
Takte 7+8: PU parallel, c-switch-Stellung 3
Takte 9+10: PU parallel, c-switch-Stellung 4
Takte 11+12: PU parallel, c-switch-Stellung 5
Takte 13+14: PU parallel, c-switch-Stellung 6

Fazit: empfehlenswert!

Ein Gedanke zu „Noch mehr Preci-Sounds

  1. Joaquin

    Das ist natürlich eine überlegenswerte Alternative, wobei ich eine Kombination aus diesem Wahlschalter und dem Tonepoti vorziehen würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.