Crash

Gerade ist mir meine externe FireWire-Platte (WesternDigital MyBook 500GB) umgekippt. Danach müht sich DiskWarrior daran ab:

Nach endlosen Minuten erfahre ich, dass a) einiges gerettet werden konnte und b) die Platte in nächster Zeit ganz die Grätsche machen wird. Nun kopiere ich, was zu retten ist, auf die Backup-Platte für den iMac (die vorher natürlich formatiert werden musste). Geschätzte Dauer: 10 Stunden für gut 400GB (EyeTV-Aufnahmen). Schöne Scheisse, das. Meine iTunes-Library – im Orkus. Davon hab ich zum Glück ein nicht ganz taufrisches Backup auf dem Musikserver. 90 Euro für eine neue Platte – futschikato. Dafür hab ich dann aber eine 1TB-Platte.

[Update]Gar nix konnte gerettet werden. Beim Versuch, Dateien von der gecrashten Platte aufs Backup zu kopieren kamen haufenweise Schreib-/Lesefehler. Nun sieht auch DW die Platte nicht mehr.
Inzwischen weiß ich auch, wie man das MyBook-Gehäuse öffnet und die Platte tauscht. Steht z.B. hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.