Archiv für den Monat: Februar 2010

klassische Vibrationen

Dieser Schönheit konnte ich bei meinem Besuch in Berlin neulich nicht widerstehen:

„Stratocaster Classic Vibe 50s“ heisst das Modell, und das ist nicht wörtlich zu verstehen. Es gibt kein „V“-Halsprofil, keinen 7,25″ Griffbrettradius, keinen 3-Weg-Schalter. Dafür einen Erlenkorpus, einen schmalen 1-piece maple neck im leckeren Honig-Mantel (=getönter PU-Lack), mit „C“-Profil und 9,5″ Griffbrettradius. Außerdem einen RWRP-Mittelpickup für Brummunterdrückung in den Knopfler-Positionen, die dank des 5-Weg-Schalters einfach einzustellen sind. Im Original dann dieses golden eloxierte, gebürstete Alu-Schlagbrett, das mir doch etwas zu over the top ist.

original

Tortoise-Schlagbrett drauf, Tex-Mex-Pickups rein (obwohl die originalen auch nicht schlecht sind), Earvana-Sattel drauf, fertig.

15022010549

Die Verarbeitung dieser in China gebauten Gitarre ist ziemlich perfekt, selbst mit kritischem Auge findet man keinen Makel. Das Spielgefühl ist Strat pur, der Sound ebenso. Ich überlege ernsthaft, auch noch das 60s-Modell zu kaufen (Erle, 3-tone sunburst, maple/rosewood neck, tortoise pickguard), für den gleichen günstigen Preis.

CV60 /></p>
					</div><!-- .entry-content -->
		
		<footer class= Dieser Beitrag wurde unter guitar abgelegt am von .